KlimaExpo.NRW zeichnet Radschnellweg Ruhr aus

Der Radschnellweg Ruhr (RS1) wurde offiziell in die landesweite KlimaExpo.NRW-Initiative aufgenommen und darf sich ab sofort als "Vorreiter in Mobilität gestalten" bezeichnen.

Die KlimaExpo.NRW stellt bis zum Jahr 2022 ein Portfolio von Projekten zusammen, welche die positiven Effekte von Klimaschutzmaßnahmen für Wirtschaft und Gesellschaft besonders gut illustrieren. Auf diese Weise soll neues Engagement für den Klimaschutz gefördert und eine Kultur des Mitmachens geschaffen werden. 

Großes Lob erhält der RS1 durch seinen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz: Nach Fertigstellung des RS1 werden 50.000 PKW-Fahrten täglich weniger prognostiziert, das entspricht jährlich einer CO2- Reduktion um 16.600 Tonnen.

Der ökonomische Nutzen all der positiven Effekte ist um ein Mehrfaches höher als die Kosten des Radschnellwegs.

Weitere Infos: www.klimaexpo.nrw 

Kontakt & Infos

KlimaExpo.NRW
Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (0) 209 / 40 85 99-0