3. Feburar 2017

Straßen.NRW teilt mit:

Gehölzschnitt für Radschnellweg

Ab dem 6. Februar beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Gehölzschnittarbeiten für den Radschnellweg RS1. Auf Essener Stadtgebiet beginnen die Arbeiten zwischen der Ernestinenstraße und Hattinger Straße (B227).
Weiter geht es über das Gelsenkirchener Stadtgebiet bis zur Stadtgrenze Bochum. 

Der Gehölzschnitt ist notwendig, um anschließend weitere Vorarbeiten auf der geplanten Trasse des RS1 durchzuführen.

Kontakt & Infos

Straßen.NRW
Regionalniederlassung Ruhr
Peter Beiske
Harpener Hellweg 1
44791 Bochum
Telefon: +49 (0) 234 / 9552-207